...
LMP Motorsport Projects

Formel 1 Reynard

710 PS Formel 1 Reynard 98A / BAR Testchassis 1998

Was sich hier abspielt, ist eigentlich nicht mit Worten zu beschreiben. Sie würden es ohnehin nicht glauben. Allein die Eckdaten sprechen eine deutliche Sprache und sprengen die Grenzen der Vorstellungskraft bei weitem. Jeder, der ein notwendiges Maß an Disziplin mitbringt, wird diesen Wagen garantiert problemlos und sicher, und vor allem mit extrem viel Freude um den Kurs bewegen.

Mehr als 700 PS treffen auf kaum mehr als 500 Kilogramm und katapultieren diese in knapp 5 Sekunden auf Tempo 200. Das einzige was noch schneller beschleunigt ist der Puls des Fahrers. Der erreicht die 200er Marke bereits beim Anlassen des Triebwerks, das übrigens aus dem Weltmeisterauto 1994 von Michael Schumacher stammt.


Mit Slick-Reifen in die Kurven


Um zu gewährleisten, dass diese unbändige Power auch jederzeit kontrolliert auf den Asphalt übertragen wird, kommen bei unseren vier F1 Rennern traditionelle Slick-Reifen (ohne Rillen), die von Beginn an für perfekten Halt sorgen, sowie ein leicht zu bedienendes sequentielles Fünfganggetriebe zum Einsatz.

Fahrleistungen
Beschleunigung 0-100 km/h 2 Sekunden
Beschleunigung 0-200 km/h 4 Sekunden
Topspeed Pannoniaring 280 km/h
Bestzeit Pannoniaring W. Leitgeb: 1:36 min.
Technische Daten
Motorfabrikat Ford-Cosworth V8
Leistung 710 PS
Hubraum 3.000 ccm
Höchstdrehzahl 13.500 upm
Schaltung 5 Gänge sequentiell
Gewicht 545 kg
Einsatzmotor WM 1994 M. Schumacher

Jetzt buchen!

... unter "jetzt buchen" öffnen Sie das Anmeldeformular mit allen zur Zeit buchbaren Fahrzeugen und Preisen!